Menu
Winemaker

discover our supernaturals winemakers

OUR GLOBETROTTER KENN WENT ON TOUR AND VISITED SOME WINEMAKERS

ONCE YOU 'VE HEARD THEIR STORY YOU WILL UNDERSTAND
THE MEANING OF THE SUPERNATURALS.
Go ON AND DISCOVER THEM ALL.

JOHANNES ZILLINGER

AUSTRIA

Weil wir das was wir machen als Handwerk betrachten, unsere Weingärten als Biotop sehen und unsere Umwelt schützen anstatt sie zu vergiften. Auf gesunden Böden wachsen nicht nur vitalere Reben sondern auch spannendere Weine; vor allem wenn im Keller der Entwicklung der Weine freien Lauf gelassen wird. (Johannes Zillinger)

DISCOVER THE WINES

Wachter Wiesler

AUSTRIA

Wir streben nach eleganten, finessenreichen Weinen, die von der einzigartigen 
südburgenländischen Herkunft geprägt sind. Unverwechselbar sollen sie sein.

Deutsch Schützen und der Eisenberg haben einen sehr speziellen Boden, der von Schiefergestein und eisenhältigem Lehm dominiert ist und auf dem die Sorte Blaufränkisch einen ungemein mineralischen Ausdruck entwickelt. 
Christoph Wachter ist überzeugt davon, dass „der Boden den Wein macht“: „Für mich ist ein Wein am interessantesten, natürlichsten und authentischsten, wenn man erkennt, wo er gewachsen ist. Daher sind alle unsere Bemühungen darauf ausgerichtet, dem Boden seinen typischen Ausdruck im Wein zu gewähren“. 
Und so kommt gleich der nächste Leitgedanke der Familie, nämlich „weniger ist mehr“, zum Tragen. Der Wein wird so wenig wie möglich beeinflusst. Dazu wird langfristig geplant sowie nachhaltig im Weingarten und schonend im Keller gearbeitet.

DISCOVER THE WINES

WEINGUT PITTNAUER

AUSTRIA

Das Weingut verfügt seit 2001 über ein neues Betriebsgebäude mitten in den Weingärten am Altenberg. Damit haben sich Gerhard und Brigitte Pittnauer einen Traum erfüllt: genügend Platz und die adäquate technische Ausstattung für die Produktion ihrer hochwertigen Produkte zu haben.

Das Qualitätsstreben brachte den Pittnauers in den letzten Jahren eine ständig wachsende Fangemeinde für ihre Weine sowie nationale und internationale Auszeichnungen. Besonders für Pinot Noir und St.Laurent – für Winzer zwei schwierige Sorten – hat Gerhard Pittnauer eine sensible, feinfühlige Hand und keltert alljährlich Weine, die in Österreich zu den Besten ihrer Sorte zählen.

Seit 1998 ist Pittnauer Mitglied im Verein der Pannobile-Winzer (www.pannobile.at). Seine rote Pannobile-Cuvée wird aus den drei autochtonen Sorten vinifiziert, wobei der Zweigelt diese harmonische und lagerfähige Cuvée dominiert.

Die Rebflächen befinden sich im Heideboden, am Rand der Parndorfer Platte und natürlich auf den Südhänge zwischen Platte und Ebene18 ha Rebfläche werden zur Zeit selbst bewirtschaftet, wobei der Rotweinanteil 90% beträgt. In den letzten drei Jahren wurden 6 ha neu ausgepflanzt – der Großteil mit St. Laurent Reben. Die Lagen sind Altenberg ( als wichtigste Lage), Ungerberg, Baumgarten, Salzberg und Rosenberg. Die Böden sind überwiegend sandige Lehmböden, die teilweise in Schotterböden übergehen. 

DISCOVER THE WINES

JUTTA AMBROSITSCH

AUSTRIA

Im Jahr 2004 entschloss ich mich, meinen Job als Art Direktorin einer Werbeagentur gegen Zeit im Weingarten einzutauschen. Eigentlich recht spontan. Ein Viertel Hektar Riesling war rasch gepachtet, das erfreuliche Ergebnis am Ende des Jahres bestätigte mich in meiner Entscheidung.
Peu a peu wuchs die Fläche auf nunmehr sieben Hektar an – knapp vier in Wien und etwas über drei in Gumpoldskirchen, gepachtet im Vorjahr.
In den Wiener Weingärten auf beiden Seiten der Donau wachsen Grüner Veltliner, Riesling, Gemischter Satz, Chardonnay und Sauvignon Blanc, in und rund um das malerische Gumpoldskirchen die autochthonen Raritäten Rotgipfler und Zierfandler sowie Neuburger, Welschriesling, Grüner Veltliner und Pinot Noir. Bewirtschaftet wird nach dem Lutte Raisonnée-Prinzip - auf Herbizide, Insektizide und Fungizide wird also verzichtet, Gründüngung mittels Klee, Senfsaat, Ölrettich, Ackerbohnen etc. findet in allen Weingärten statt.
An 10 bis 14 Wochenenden im Jahr öffne ich darüber hinaus meine radikal pure und gänzlich unverfälschte „Buschenschank In Residence“ in der Himmelstraße 7 in Grinzing - ein von zahlreichen Stammgästen regelmäßig besuchtes Manifest gegen den oft
so unerfreulichen Heurigen-Mainstream dieses einst weltberühmten Weindorfes am Wiener Stadtrand. Artgerecht und ressourcenschonend hergestellte Produkte befreundeter Kleinproduzenten von rarer Güte begleiten dann meine Weine in einer Atmosphäre, die wie dafür erfunden erscheint. Und wenn an manchen Abenden dann Walther Soyka mit seinem Knopfakkordeon vorbei kommt, sich unter den Nussbaum setzt und ganz leise melancholische Lieder spielt, dann wird es irgendwie magisch.

DISCOVER THE WINES

GUT OGGAU

AUSTRIA

Das Gut Oggau blickt zurück auf ein langes Bestehen, das jetzt von Eduard Tscheppe und Stephanie Tscheppe-Eselböck in modernem Sinne fortgeführt wird. Der biologisch-dynamische Weinbau und die Konzentration auf das Wesentliche führen zu einem sehr straffen Sortiment an regionaltypischen und authentischen Weinen. Jeder dieser Weine hat dabei seine eigene Persönlichkeit und steht in enger Beziehung zu den anderen Wein-Charakteren. So werden die Weine zu markanten Personen, die im Ganzen eine einzigartige Weinfamilie bilden. Eine überaus spannende Dynastie, die ein näheres Kennenlernen immer lohnt.

DISCOVER THE WINES